Ampeln wappen

1

Es wird sehr knapp!

Am 28. September können wir dem Pseudo-Wettbewerb unter den rund 61 Krankenkassen ein Ende setzen. Laut der gfs-Umfrage lehnt im Moment eine knappe Mehrheit die öffentliche Krankenkasse ab. Die Romands und Tessiner sind jedoch knapp für einen Systemwechsel. Jede Stimme zählt!

Thema

2

Kantonale Abstimmung vom 28. September

Grüne Nidwalden sagen ja für bezahlbares Wohnen in Nidwalden. | → weiterlesen

3

Das passiert, wenn Nidwaldner Schüler kein Frühfranzösisch mehr haben

Mit einem Auskunftsbegehren verlangen drei Landräte aus verschiedenen Parteien vom Regierungsrat Antworten zur Abschaffung des Frühfranzösisch auf der Primarschulstufe in Nidwalden. zum Thema


karikatur → sven.ch

 

 

4

Online lesen

 

Themen
> Nur wer genügend Geld hat findet eine (teure) Wohnung
> Für eine öffentliche Krankenkasse
> Schluss mit der MwsT-Diskriminierung des Gastgewerbes
> Grüne in Behörden und Kommissionen
> Langjährige Vor-, Nach- und MitdenkerInnen nehmen den Hut
> Einladung zur Mitgliederversammlung

 

Online lesen (PDF)

5

Fair schmeckt besser!

Die Fair-Food-Initiative verlangt, was für alle selbstverständlich ist: Lebensmittel aus einer naturnahen, umwelt- und tierfreundlichen Landwirtschaft mit fairen Arbeitsbedingungen. Um dies sicherzustellen, braucht es auch für importierte Nahrungsmittel klare ökologische und soziale Standards.

Initiative unterschreiben

Infobrief

Genug Arbeit vor der Haustüre

"No English!", sagt der junge dunkelhäutige Eriträer auf meine Frage, wie lange er bereits in der Schweiz sei und schüttelt den Kopf. Die Ausgangslagen für Menschen dieser Welt sind unglaublich verschieden, meint Verena Zemp und fragt sich, was zu tun ist, um diese Kluft zu verkleinern.


Infobrief der Grünen Nidwalden lesen