Ampeln wappen

Infobrief Oktober 2017

18.11.2017 | Mit diesen Themen:
DEIN NEIN IST DAS NACHHALTIGE JA
GRÜNES NEIN ZUM 10-MILLIONEN-BLINDFLUG
UNTERSCHIEDLICH LANGE SPIESSE
BÜCHER-, SCHALLPLATTEN- UND CD-MARKT
SOFORT PETITION ONLINE UNTERSCHREIBEN

> Infobrief November 2017


Grüne befürchten unterschiedlich lange Spiesse

16.11.2017 | Die Grünen Nidwalden nehmen das Urteil des Nidwaldner Verfassungsgerichtes vom 13. November 2017 zur Kenntnis. Sie stellen fest, dass der Regierungsrat vom Gericht gerügt wird, mit seiner Abstimmungsbotschaft die durch die Bundesverfassung geschützte Abstimmungsfreiheit der Nidwaldner Stimmbürgerinnen und Stimmbürger zu verletzen. Nicht einverstanden sind die Grünen mit dem Fazit des Verwaltungsgerichtes, die Gegner hätten mit selbst bezahlten Inseraten genügend Möglichkeiten, ihre Argumente zu veröffentlichen. Diese Haltung erachten die Grünen als demokratiefeindlich. | MEDIENMITTEILUNG


Vergrössern: auf Inserat klicken
Vergrössern: auf Inserat klicken
Vergrössern: auf Inserat klicken
Vergrössern: auf Inserat klicken

Kantonale Flugplatzbeteiligung ist unnötig und riskant!

31.10.17 | Sich eine Mitsprache am Flugplatz mit 10 Millionen Aktienkapital und jährlicher Defizitgarantie zu erkaufen, ist unnötig und riskant, weil Nidwalden die Unabhängigkeit verliert. Als Baurechtgeber und Bewilligungs-
behörde hat der Kanton andere Mittel und Wege um Einfluss zu nehmen. Das Komitee «IG massvolle Flugplatznutzung Nidwalden» zeigt diesen Weg auf | www.massvoll-nw.ch

Ihr NEIN ist das nachhaltige Ja zum Flugplatz!